Hallo,

seit einiger Zeit merke ich beim Joggen, dass der Schuh an der Innenseite drückt. Die Stelle ist gerötet und glaube ich auch genau da, wo der Hallux auftritt. Gibt es eine Möglichkeit, der Entstehung entgegen zu wirken?

Heike M.

 

Liebe Heike,

wenn der Schuh an der Innenseite drückt und die Stelle gerötet ist, spricht das für mehrere mögliche Ursachen: Erstens der Schuh ist zu klein. Beim Joggen drückt der Fuß nach innen und es entsteht vermehrt Reibung. Zuviel Reibung lässt die Rötung und später den Schmerz entstehen. Zweite Möglichkeit: Der Schuh ist „ausgelatscht“ und damit zu groß: Dadurch bewegt sich der Vorfuß zu viel. Dritte Möglichkeit: Der Fuß ist an die Belastung nicht gewöhnt. Haben Sie es zu schnell angehen lassen? Verringern Sie die Laufstrecke. Gönnen Sie Ihrem Fuß bei regelmäßigem Laufpensum „vernünftige“ Laufschuhe.  Viertens: Bieten die Laufschuhe zu wenig Unterstützung im Quergewölbe? Ist der Schuh hier durchgetreten und dünn? Bitte schauen Sie nach! In diesem Fall senkt sich das Quergewölbe ein und die Großzehe bekommt „unphysiologisch“ zu viel Druck.

 Mit den genannten Maßnahmen können sie wirkungsvoll  der Entstehung entgegen wirken.

Ihr Dr. Beckers