Ist Hallux eigentlich ein reines Frauenproblem? Ich habe fast noch nie einen Mann getroffen, der davon erzählt hat.

Dieter Z.

 

Lieber Dieter,

Das Deutsche Ärzteblatt veröffentlichte zu diesem Thema im Jahr 2005 die Ergebnisse einer Reihenuntersuchung an gesunden deutschen Schülern. Es zeigte sich eine alarmierende Zunahme von Fußfehlformen und Fußbeschwerden im Jugendalter. Bei einem größeren Teil der Mädchen im Alter von 14 Jahren und älter konnte bereits eine deutliche Schiefstellung der Großzehe festgestellt werden. Das spricht einerseits gegen die Theorie, dass der Hallux „nur “ vom engen und spitzen Schuhwerk kommt. Mädchen bis 14 Jahren bevorzugen in der Regel kein solches Schuhwerk, wie sie von Frauen ab 18 gerne getragen werden. Es muss also mindestens zum Teil auch den „Genen“ liegen. Und darum sieht man auch bei Männern diese Fußfehlform. Da Männer aber seltener offenes Schuhwerk tragen bekommt man deren Füße einfach seltener zu Gesicht. Darum vielleicht der Eindruck, es gäbe diese Art der Erkrankung nicht beim Mann.

Ihr Dr. Beckers